freierbuerger

Schamil Bassajew sei getötet.

Schamil Bassajew sei von Russischen Kräften getötet. Es handelt sich, wahrscheinlich, um eine gezielte Tötung, was nich israelische oder amerikanische spezialkräfte unternommen, sondern russische Kräfte. Die dürfen das. Es schweigen europäische "Menschenrechtler", weil das nicht Bush gemacht, der einem Simbol des "Böses" geworden, sondern ganz "lieber" Putin, der noch in frühere Zeiten in Reihen KGB gegen "Bösen" Imperialismus gekämpft. Wir alle müssen ihn gratulieren. Und Tschetschenien, die sind auf die falscher Seite. sollte die gegen Imperialismus kämpfen, dann dürften die breite Unterstützung haben, aber gegen Linken Held Putin. Nein. Putin, der hoffnungsträger allen linken Diktatoren, der Alle Massnahmen gegen Iran oder Nordkorea blockiert, sonst hätten tschetschenische Rebellen, vielleicht, eine Unterstützung von arabisch-iranischen Welt bekommen, wenn er, aber, palistinensischen Terroristen, oder Mullas in Iran unterstützt, haben die arabische Diktatoren ihm volle Unterstützung zugesichert.
Ich denke, wenn westliche Demokratien tschetschenien am Anfang unterstützt hätten, hätten Islamisten und Terroristen dort keine Platz gefunden.
Unserer doppelte Standart erlaubt dem Putin alles, er ist doch nicht israelischer Premier und nicht amerikaner.

10.7.06 18:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen