freierbuerger

Chinesischer Premier besucht Deutschland.

Premier-Minister von China besucht Deutschland. Das ist sehr wichtig für unser Wirtschaft. Aber China ist, mitlereweile unser Verbündeter in antiamerikanischer Achse, wie Rußland. Einige Kräfte in Deutschland, die sich als 2Menschenrechtler" bezeichnen, bereiten keine Proteste vor. Natürlich. Es kommt kein imperialist. es kommt ein von Nachfolger von Mao, von Vorbild 68-er Bewegung. Welche Menschenrechte. Welche Tibet. welche Platz der himlischen Frieden. Kommis dürfen alle. Unsere Linke schweigen sowieso, wie die immer gemacht. Selbsternante "Menschenrechtler", die sogenante "Die grüne", eine Samlung von unfächigen Selbstdarsteller, die rufen zu keinen Protesten. es kommt kein Bush. Sozis haben sich für Menschenrechte nie interessiert. Und "Die Linke", eine Partei von beleidigten Apparatschiks, die, in unterschied von seinen osteuropäischen Genossen nichts vom Kuchen bekommen und Jetzt über Rechte sprechen, die die über Jahrzenzte mit Füßen getretten haben. Ex-Kommunisten dürfen alles, auch Muslimen diskriminieren, auch Menschen töten, auch Massenmorde begehen. Westen Schweigt.

13.9.06 17:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen